Herzensangelegenheit

Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf

Die Fünfjährige Vivi trennt sich von ihren geliebten Haaren - warum? 

Die Fünfjährige trennt sich von ihren geliebten Haaren - warum? 

Heilbronn-Kirchhausen - Für eine Frau sind ihre Haare auch die Krone, die sie nie absetzt. Schneiden, färben, flechten - all das sind Dinge, von denen viele Menschen nur träumen können. Denn anstatt des Luxusproblems eines "bad-hair-days" müssen Krebskranke jeden Tag gegen die schlimme Krankheit ankämpfen, die sie nicht nur die Haare, sondern oftmals auch das Leben kostet.

Vivien Poteczin aus Heilbronn-Kirchhausen ist gerade mal fünf Jahre alt - ihre geliebten langen Haare schneidet sie vergangenen Freitag aus einem ganz besonderen Grund ab. Ihre 27-jährige Mutter Vanessa erklärt: "Als ich meiner Tochter erzählte, dass es Mädchen gibt, die so kurze Haare haben, wie ihr Papa, war sie sehr traurig."

Die ganze Geschichte gibt es auf echo24.de*.

lz

*echo.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kinder spielen am Bahnhof - es gibt plötzlich einen lauten Knall! Alle erleiden Schock

Kinder spielen am Bahnhof - es gibt plötzlich einen lauten Knall! Alle erleiden Schock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren