Kollision auf Kreuzung

Rettungswagen mit Blaulicht umgekippt - drei Verletzte

Ein Rettungswagen ist bei einem Unfall in Rostock auf die Seite gekippt - die 36-jährige Patientin darin wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Rostock - Schwere Verletzungen erlitt auch die behandelnde Rettungssanitäterin, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des Rettungswagens wurde bei dem Unfall am Sonntag leicht verletzt. Das Fahrzeug war nach bisherigen Erkenntnissen mit Blaulicht unterwegs und auf einer Kreuzung mit einem Auto zusammengestoßen. Die Unfallursache war zunächst unklar. Der Sachschaden wurde mit 120 000 Euro angegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Gefährlich für Kinder: Smartphones lenken Eltern im Schwimmbad ab

Gefährlich für Kinder: Smartphones lenken Eltern im Schwimmbad ab

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren