Schrecklicher Unfall 

Rettungswagen kracht im Einsatz mit Porsche zusammen: Patient tot

+
Wie die Polizei in Salzgitter mitteilte, kollidierten die beiden Fahrzeuge auf einer Kreuzung. Der Rettungswagen war demnach mit Blaulicht unterwegs, um den Patienten in ein Krankenhaus zu bringen.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem Sportwagen ist im niedersächsischen Wolfenbüttel am Mittwoch ein 80-jähriger Patient ums Leben gekommen.

Wolfenbüttel - Wie die Polizei in Salzgitter mitteilte, kollidierten die beiden Fahrzeuge auf einer Kreuzung. Der Rettungswagen war demnach mit Blaulicht unterwegs, um den Patienten in ein Krankenhaus zu bringen. 

Durch den Zusammenstoß drehte er sich um die eigene Achse und kippte um. Der 80-Jährige starb an der Unfallstelle. Ein Notarzt und eine Rettungsassistentin wurden schwer, der Fahrer des Krankenwagens und der Fahrer des Sportwagens (Porsche) leicht verletzt. Spezialisten der Polizei nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf, auch ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

afp

Kommentare

Meistgelesen

Einbrecher verwüstet Spritzenhaus der Freiwilligen Feuerwehr - doch macht einen entscheidenden Fehler
Einbrecher verwüstet Spritzenhaus der Freiwilligen Feuerwehr - doch macht einen entscheidenden Fehler
Mehrere Personen erleiden Rauchvergiftung
Mehrere Personen erleiden Rauchvergiftung
Sechsjährige Ella von eigener Mutter entführt: Polizei bittet um Hilfe
Sechsjährige Ella von eigener Mutter entführt: Polizei bittet um Hilfe
Obergrenze für Lärm
Obergrenze für Lärm
„Meine Frau ist verbrannt“ - Mordprozess gegen Ex-Anwalt
„Meine Frau ist verbrannt“ - Mordprozess gegen Ex-Anwalt