Auf offener Straße

Raubüberfall in Berlin: 21-Jähriger erstochen

+
Der Bürgersteig in Berlin ist abgesperrt. In der Nacht zum Montag wurde ein Mann (21) mit einem Messer niedergestochen.

In Berlin ist in der Nacht zum Montag ein 21-Jähriger auf dem Bürgersteig erstochen worden. Seine Begleiterin wurde verletzt.

Berlin - Die Mordkommission ermittelt, wie die Polizei mitteilte. Ersten Informationen zufolge wurden die beiden am späten Sonntagabend angegriffen, während die Frau Einnahmen wegbringen wollte. 

Ein Polizeisprecher wollte dazu am Montagmittag dann nichts mehr sagen. Auch weitere Details blieben noch unklar. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnte nach Polizeiangaben am Montag zunächst noch nicht vernommen werden.

Polizei. 

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Glätte, Schnee, Sturm: Etliche Verletzte bei Unfällen
Glätte, Schnee, Sturm: Etliche Verletzte bei Unfällen
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht