Auf offener Straße

Raubüberfall in Berlin: 21-Jähriger erstochen

+
Der Bürgersteig in Berlin ist abgesperrt. In der Nacht zum Montag wurde ein Mann (21) mit einem Messer niedergestochen.

In Berlin ist in der Nacht zum Montag ein 21-Jähriger auf dem Bürgersteig erstochen worden. Seine Begleiterin wurde verletzt.

Berlin - Die Mordkommission ermittelt, wie die Polizei mitteilte. Ersten Informationen zufolge wurden die beiden am späten Sonntagabend angegriffen, während die Frau Einnahmen wegbringen wollte. 

Ein Polizeisprecher wollte dazu am Montagmittag dann nichts mehr sagen. Auch weitere Details blieben noch unklar. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnte nach Polizeiangaben am Montag zunächst noch nicht vernommen werden.

Polizei. 

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Wölfe greifen Herde an: 40 Schafe in Ostsachsen getötet

Wölfe greifen Herde an: 40 Schafe in Ostsachsen getötet

Kölner Bus verunglückt im Tessin: Eine Tote

Kölner Bus verunglückt im Tessin: Eine Tote

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren