Gefahr für die Technik

Ratten in indischem Flugzeug - Notlandung

Neu Delhi - Zahlreiche Ratten sind durch ein indisches Flugzeug gerannt. Wahrscheinlich sind sie durch Catering-Wagen an Bord gelangt. Die Maschine musste notlanden und ausgeräuchert werden.

Zahlreiche Ratten sind einem Zeitungsbericht zufolge durch ein indisches Flugzeug gerannt. Der Airbus A321 der Fluggesellschaft Air India sei deswegen nach seiner Notlandung in Neu Delhi ausgeräuchert worden, berichtete die Zeitung „Times of India“ am Mittwoch. Die Ratten seien wahrscheinlich durch Catering-Wagen an Bord der Maschine gelangt.

Ein Kapitän sagte dem Blatt, Ratten an Bord könnten gefährlich werden, wenn sie die Kabel der elektronischen Flugsteuerung anfressen und die Maschine dadurch nicht mehr steuerbar ist. Doch normalerweise seien die Tiere völlig damit beschäftigt, all die Krümel zu fressen, die die Passagiere auf den Kabinenboden fallen lassen. Air India wollte sich dazu nicht äußern.

Angst vor dem Kinn! Die kuriosesten Phobien

Angst vor Fahrstühlen, Luft und Namen - diese Phobien gibt es wirklich

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock
22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock
Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben
Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Zwölf Anzeigen: Illegale Prostitution boomt zur Wiesnzeit
Zwölf Anzeigen: Illegale Prostitution boomt zur Wiesnzeit