Katastrophe in Indien

Verheerende Explosion in Kohlekraftwerk - mindestens 26 Tote

+
Nach der Explosion in einem indischen Kohlekraftwerk ist die Zahl der Todesopfer auf 26 gestiegen.

Nach der Explosion in einem indischen Kohlekraftwerk ist die Zahl der Todesopfer auf 26 gestiegen.

Raebareli - Nach der Explosion in einem indischen Kohlekraftwerk ist die Zahl der Todesopfer auf 26 gestiegen. Zehn Menschen seien in der Nacht ihren schweren Brandverletzungen erlegen, teilten die örtlichen Behörden am Donnerstag mit. Von den 80 Verletzten seien mehr als zehn in ernstem Zustand. Der Kessel des vom staatlichen Stromversorger NTPC betriebenen Kraftwerks im nordindischen Raebareli war am Mittwoch explodiert. Als Ursache vermutete Geschäftsführer RK Sinha eine Ansammlung von Asche im Kessel. Bei den meisten Opfern handelte es sich um Arbeiter in dem 30 Jahre alten Kraftwerk. Die Rettungsarbeiten liefen am Donnerstag weiter.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Glätte, Schnee, Sturm: Etliche Verletzte bei Unfällen
Glätte, Schnee, Sturm: Etliche Verletzte bei Unfällen
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht