Vor Gericht

Polizist soll Mann auf Wache vergewaltigt haben

Düsseldorf - Weil er auf der Polizeiwache einen 25-Jährigen vergewaltigt haben soll, steht ein Beamter vor Gericht. Die Staatsanwältin beantragte eine Haftstrafe.

Ein 58-jähriger Polizist soll wegen schwerer Vergewaltigung eines jungen Mannes auf einer Düsseldorfer Wache ins Gefängnis. Die Staatsanwältin beantragte am Mittwoch im Prozess am Düsseldorfer Landgericht drei Jahre und neun Monate Haft. Sie sei von der Schuld des Angeklagten überzeugt. Der Beamte habe das Opfer, das den Diebstahl seines Fahrrades anzeigen wollte, auf der Wache mit „Psycho-Spielchen“ und der Drohung, ihn bei einem Fluchtversuch zu erschießen, gefügig gemacht. Der Angeklagte hatte seine Unschuld beteuert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Meistgelesen

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon
Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon
Vorsicht: Wenn diese Nummer anruft - nicht abnehmen
Vorsicht: Wenn diese Nummer anruft - nicht abnehmen
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details