In Thüringen

Polizeieinsatz wegen Roter Beete - das steckt dahinter

Als ein Mann in Bad Langensalza glaubte Blutspuren entdeckt zu haben, alarmierte er die Polizei. Die konnte aber bald Entwarnung geben.

Für einen Polizeieinsatz haben im thüringischen Bad Langensalza vermeintliche Blutspuren gesorgt. Wie die Polizei in Nordhausen am Freitag mitteilte, entdeckte ein Bewohner eines Hauses am Vorabend rote Flecken im Treppenhaus und folgte diesen bis vor die Wohnung einer Rentnerin. Dort endete die Spur demnach. In der Annahme, der Seniorin sei etwas zugestoßen, rief er die Polizei. Diese konnte jedoch wenig später Entwarnung geben. "Der Frau war lediglich ein Glas Rote Beete zu Bruch gegangen", erklärten die Beamten.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren