Fahndung ohne Erfolg

Polizei sucht Zeugen: Mann durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Polizei im Einsatz
+
Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die etwas beboachtet haben. (Symbolfoto)

Am Donnerstagabend wurde in der Marktstraße ein schwer Verletzter gefunden. Nach einer vermeidlichen brutalen Messerattacke sucht die Polizei Hamburg jetzt Zeugen.

Hamburg – In den späten Abendstunden am Donnerstag, 12. Mai 2022, haben Passanten einen stark blutenden Mann im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Marktstraße in Hamburg-St. Pauli gefunden. Als die Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg vor Ort eintrafen, entdeckten die Sanitäter eine Stichverletzung im Bauch fest.

Weitere Details zur brutalen Messerattacke in St. Pauli und was die Ex-Freundin des Mannes vielleicht damit zu tun haben könnte, lesen Sie bei 24hamburg.de nachlesen.

Nun bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei Hamburg zu melden. Entweder unter der Rufnummer 40/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle. Weitere Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Virologe Streeck fordert vier Herbst-Maßnahmen und legt sich bei Wirkung einer vierten Impfung fest
Virologe Streeck fordert vier Herbst-Maßnahmen und legt sich bei Wirkung einer vierten Impfung fest
Virologe Streeck fordert vier Herbst-Maßnahmen und legt sich bei Wirkung einer vierten Impfung fest
Auto stürzt in Aufzugsschacht - Fahrer schwer verletzt
Auto stürzt in Aufzugsschacht - Fahrer schwer verletzt
Auto stürzt in Aufzugsschacht - Fahrer schwer verletzt
Affenpocken in Deutschland: Vierter Fall bestätigt – „Tendenz täglich steigend“
Affenpocken in Deutschland: Vierter Fall bestätigt – „Tendenz täglich steigend“
Affenpocken in Deutschland: Vierter Fall bestätigt – „Tendenz täglich steigend“
20-Jährige in Fahrradkeller getötet – Urteil erwartet
20-Jährige in Fahrradkeller getötet – Urteil erwartet
20-Jährige in Fahrradkeller getötet – Urteil erwartet

Kommentare