Grausiger Fund in Kerpen

Polizei findet totes Baby in Wohnung

+
Polizei findet totes Baby in Wohnung (Symbolfoto).

Grausiger Fund: Die Polizei hat die Leiche eines sieben Monate alten Säuglings in einem Mehrfamilienhaus in Kerpen gefunden. Die Mutter und der Vater wurden verhaftet.  

Kerpen - Ein Paar aus Kerpen bei Köln soll sein sieben Monate altes Baby getötet haben. Die 22 Jahre alte Mutter und der 47-jährige Vater seien unter dringendem Tatverdacht festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Köln mit. 

Obduktion bestätigte Verdacht

Ein Richter habe gegen beide Haftbefehl wegen Missbrauchs von Schutzbefohlenen und Totschlags jeweils durch Unterlassen erlassen. 

Polizisten hatten die Leiche des Säuglings am Montag in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Kerpen gefunden. Die Obduktion ergab den Angaben zufolge, dass das Baby durch Gewalteinwirkung starb.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Spaziergänger machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel

Spaziergänger machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel

Nach „Aktenzeichen XY“: Bayerischer Kommissar bekommt mehrere Heiratsanträge

Nach „Aktenzeichen XY“: Bayerischer Kommissar bekommt mehrere Heiratsanträge

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren