"Urbi et Orbi"

Papst feiert Ostermesse und spricht Segen: Bilder

Papst Franziskus, Urbi et Orbi
1 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
2 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
3 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
4 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
5 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
6 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
7 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
8 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.
Papst Franziskus, Urbi et Orbi
9 von 40
Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung „lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen“, sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern aus aller Welt auf dem Petersplatz.

Rom - Die Bilder der traditionellen Ostermesse mit dem Papst-Segen "Urbi et Orbi".

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus
47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus
Nach Alarm am Flughafen Frankfurt: Bundespolizei zieht Konsequenzen
Nach Alarm am Flughafen Frankfurt: Bundespolizei zieht Konsequenzen
Video zeigt gewaltige Explosion nach Tanklaster-Unfall in Bologna
Video zeigt gewaltige Explosion nach Tanklaster-Unfall in Bologna
Brennende Autos versetzen Polizei in Schweden in Angst und Schrecken
Brennende Autos versetzen Polizei in Schweden in Angst und Schrecken
Mordfall Sophia L.: Familie und Freunde nehmen in rührendem Nachruf Abschied
Mordfall Sophia L.: Familie und Freunde nehmen in rührendem Nachruf Abschied

Das könnte Sie auch interessieren