Wer kennt diesen Mann?

Dreister Dieb klaut Auto und wird dann geblitzt - jetzt fahndet die Polizei nach ihm

+
Mit diesem Blitzerbild sucht die Polizei einen dreisten Autodieb. 

Er rauschte mit einem gestohlenen Wagen durch eine Radarfalle - nun sucht die Paderborner Polizei mit dem Blitzerfoto nach dem mutmaßlichen Autodieb.

Paderborn/Bielefeld - Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, gehört der Unbekannte möglicherweise zu einer Bande, die im Februar eine Reihe von Einbrüchen im Kreis Paderborn verübte. Offenbar nutzte die Gruppe für ihre Taten das gestohlene Auto, das Mitte Februar geblitzt worden war.

Tage später wurde der verlassene Wagen entdeckt - mit Diebesgut beladen. Die Polizei vermutet, dass die Unbekannten auch für weitere Einbrüche außerhalb des Kreises Paderborn verantwortlich sind.

Das könnte Sie auch interessieren: Autodiebe klauen Luxuskarosse - kommen aber nicht weit

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren