Eine Person wurde verletzt

Oxford: Schusswechsel zwischen bewaffnetem Mann und Polizei

+
Schüsse in Oxford

Am Montag hat es in der britischen Universitätsstadt Oxford einen Schusswechsel zwischen einem Mann und der Polizei gegeben. Mehrere Straßen wurden gesperrt.

Oxford - In der britischen Universitätsstadt Oxford hat es am Montag einen Schusswechsel zwischen einem bewaffneten Mann und der Polizei gegeben. Nach einem Bericht des Senders BBC wurde eine Person verletzt, aber nicht lebensgefährlich. Mehrere Straßen wurden gesperrt. Die Bevölkerung wurde dazu aufgerufen, das Areal zu meiden. Die Verhandlungen zwischen dem Täter, der sich auf einem Grundstück befinden soll, und der Polizei dauerten am späten Nachmittag noch an. Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt.

Lesen Sie auch: Zwei Teenager in London angeschossen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

30-Jähriger weigert sich zuhause auszuziehen - so urteilte ein Richter

30-Jähriger weigert sich zuhause auszuziehen - so urteilte ein Richter

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 

Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 

Sind das die dümmsten Dealer der Welt? 67 Kilo Haschisch an Polizei ausgeliefert

Sind das die dümmsten Dealer der Welt? 67 Kilo Haschisch an Polizei ausgeliefert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.