Mond schiebt sich vor die Sonne

Sonnenfinsternis 2022: Beeindruckende Fotos vom seltenen Himmelsspektakel über Deutschland

Besucher auf der Plattform des Hamburger Planetariums
1 von 11
sonnenfinsternis-2022-.jpg
Besucher des Hamburger Planetariums betrachten die Sonnenfinsternis von der Aussichtsterasse aus
2 von 11
partielle-sonnenfinsternis-2022-hamburg-planetarium.jpg
Taube sitzt auf einem Dach in der Region Hannover - im Hintergrund die partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober
3 von 11
partielle-sonnenfinsternis-2022-hannover.jpg
Partielle Sonnenfinsternis - Dresden
4 von 11
Dresden: Die partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022 ist hinter einer Mattielli-Statue auf der Katholischen Hofkirche zu sehen.
Partielle Sonnenfinsternis - Großbritannien
5 von 11
Großbritannien, North Shields: Eine partielle Sonnenfinsternis ist über dem Cullercoats Watch House in North Shields zu sehen.
Die teilweise vom Mond verdeckte Sonne am 25. Oktober im britischen Falkirk - betrachtet durch das Glas eines Schweißer-Visiers
6 von 11
partielle-sonnenfinsternis-2022-grossbritannien.jpg
Jugendliche mit Sonnenbrillen beobachten die partielle Sonnenfinsternis im serbischen Pristina
7 von 11
sonnenfinsternis-2022-serbien-pristina.jpg
Die partielle Sonnenfinsternis 2022 ist hier in Hamburg um 12.13 Uhr zu sehen.
8 von 11
Die partielle Sonnenfinsternis 2022 ist hier in Hamburg um 12.13 Uhr zu sehen.
Partielle Sonnenfinsternis 2022 - Schwerin
9 von 11
Die partielle Sonnenfinsternis ist über der vergoldete Statue des Erzengel Michael auf der Kuppel des Schweriner Schlosses zu sehen.

Am 25. Oktober 2022 hat sich der Mond vor die Sonne geschoben. Zwar war es nur eine partielle Sonnenfinsternis, doch die Fotos sind spektakulär. Eindrücke.

Rubriklistenbild: © Andrew Milligan/PA Wire/dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare