Postweg bevorzugt

Der Nikolaus mag keine Mails: "Ich bin nicht modern"

+
Das Postamt in St. Nikolaus wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Zehntausende Briefe von Kindern aus aller Welt werden dort beantwortet. Foto: Oliver Dietze

St. Nikolaus (dpa) - Der Nikolaus beantwortet keine E-Mails. Wer ihm zu Weihnachten einen Wunschzettel schicken will, sollte das per Post tun, sagte "Nikolaus" Rudolf Langer vom Weihnachtspostamt in St. Nikolaus im Saarland.

"Ich bin nicht modern." Auch in Zeiten von Facebook, WhatsApp und Co. setze er aufs Briefeschreiben. "Wer einen Brief bekommen möchte, soll auch einen schreiben."

Das Postamt in St. Nikolaus wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Zehntausende Briefe von Kindern aus aller Welt werden dort beantwortet. Das Amt, das vom 5. bis 24. Dezember geöffnet hat, sei das älteste Nikolauspostamt in Deutschland, sagte ein Sprecher der Deutschen Post.

Nikolauspostamt

Die Weihnachtspostfilialen

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Betrunkene Mutter stillt Baby - Polizei greift ein
Betrunkene Mutter stillt Baby - Polizei greift ein
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Bundespolizisten nehmen 33 Kaninchen in „Schutzgewahrsam“
Bundespolizisten nehmen 33 Kaninchen in „Schutzgewahrsam“
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt