Zwei Menschen starben - Neue Erkentnisse

Tödliche Heli-Rettung: Das Seil wurde durchtrennt

+
Während einer Seil-Rettung mit dem Helikopter stürzten ein Bergsteiger (48), seine Frau (47) und der Retter selbst in die Tiefe und starben.

Bei einem Rettungseinsatz am Sonntag in Österreich sind drei Menschen von einem Helikopter aus in die Tiefe gestürzt. Zwei starben. Jetzt ist klar, wie es zu dem Unglück kommen konnte. 

Wien - Während einer Seil-Rettung mit dem Helikopter stürzten ein Bergsteiger (48), seine Frau (47) und der Retter selbst in die Tiefe. Zwei Menschen starben (wir berichteten über das Unglück). Jetzt ist wohl klar, was genau passiert ist. 

Weder ein defektes Seil noch der Lasthaken des Helikopters waren ursächlich für das tödliche Unglück. Wie jetzt deutlich wird, ist das Seil beim Abflug des Helis mit den drei geretteten Personen vermutlich in einen starken Abwind geraten, wie die Ermittler in Österreich mitteilen. 

Dadurch streifte das Seil wohl eine Felskante und wurde dabei durchtrennt. Flugpolizei-Chef Werner Senn sprach gegenüber dem Luftfahrtmagazin Austrian Wings von "schwierigen meteorologischen Bedingungen" während des Einsatzes, der zwei Menschen das Leben kostete. 

mk

Mehr zum Thema

Unser E-Mail-Newsletter

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren