Bei der Suche nach Vermissten

Neue Drohnen-Technik soll Rettungsdiensten helfen

+
"Fliegende Augen" für Feuerwehr und Rettungsdienste: Eine Drohne des Arbeiter-Samariter-Bundes während einer Übung. Foto: Markus Scholz

Drohnen als Lebensretter: Unbemannte Fluggeräte sollen künftig für Rettungsdienste größere Gebiete nach Vermissten absuchen. Damit sie dabei nicht mit Flugzeugen oder Helikoptern zusammenstoßen, ist eine neue Technik nötig.

Horneburg (dpa) - Drohnen sollen bei Rettungseinsätzen mit einer neuen Technik künftig auch außerhalb der Sichtweite des Piloten fliegen dürfen. Die Wasserretter von der DLRG, die Deutsche Telekom und die Deutsche Flugsicherung wollen heute in Horneburg an der Elbe ein entsprechendes Projekt vorstellen.

In dem Testszenario wollen die Retter mit Hilfe einer Drohne ein vermisstes Kind finden.

Normalerweise dürfen Drohnen nur in Sichtweite des Piloten fliegen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung. In diesem Fall soll aber eine neue Technik zum Einsatz kommen, die der Deutschen Flugsicherung die Position der Drohne übermittelt. So sollen Zusammenstöße mit Flugzeugen und Hubschraubern verhindert werden.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Spaziergänger machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel

Spaziergänger machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren