Tatverdächtiger festgenommen

Nachbar hört Schreie in Wohnung und ruft Polizei - Sie machen einen grausigen Fund

Polizisten haben am frühen Mittwochmorgen in einer Essener Wohnung eine getötete und eine lebensgefährlich verletzte Frau entdeckt.

Essen - Ein 55-Jähriger, den die Beamten ebenfalls in der Wohnung antrafen, sei unter Tatverdacht festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Die Ermittler gehen von einem Verbrechen aus. Ein Nachbar hatte die Polizei gegen 2.15 Uhr alarmiert, als er Schreie aus der Wohnung hörte.

Während der Notarzt bei einer 47-Jährigen nur noch den Tod feststellen konnte, brachten Rettungskräfte die andere, schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Carsten Rehder

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mega-Eklat in der Elbphilharmonie: Zuschauer verlassen empört den Saal und stören Konzert

Mega-Eklat in der Elbphilharmonie: Zuschauer verlassen empört den Saal und stören Konzert

Untertanin bezeichnet Meghan Markle als „fette Lady“ - wie die Herzogin reagiert, ist überraschend

Untertanin bezeichnet Meghan Markle als „fette Lady“ - wie die Herzogin reagiert, ist überraschend

Weil sie nicht einschlafen wollte: Vater setzt Tochter aus

Weil sie nicht einschlafen wollte: Vater setzt Tochter aus

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren