Laut Medienbericht

Nach Wohnhausbrand im Elsass: Brandursache steht wohl fest

+
Bei dem Wohnhausbrand im Elsass starben fünf Menschen, darunter vier Kinder.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im elsässischen Mulhouse in der Nacht zum Montag sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Einem Medienbericht zufolge soll nun die Brandursache feststehen.

Mulhouse - Eine Zigarette soll die Ursache für den Wohnhausbrand mit mehreren Toten im Elsass gewesen sein. Ein 28-Jähriger habe zugegeben, eine Kippe in den Treppenflur geworfen zu haben, berichtete die Regionalzeitung L'Alsace am Mittwoch. Bei dem Feuer in Mulhouse starben in der Nacht von Sonntag auf Montag vier Kinder und ein Erwachsener. Acht weitere Menschen wurden verletzt, drei von ihnen schwer.

Der Verdächtige sitzt nun in Untersuchungshaft, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete. Er wohnt selbst in dem mehrstöckigen Sozialbau und wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft bereits wegen Brandstiftungsdelikten verurteilt. Ermittler hatten ihn bereits am Montag festgenommen.

dpa

Meistgelesen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Kommentare