Wegen fahrlässiger Tötung

Nach schwerer Explosion: Prozess gegen Bauarbeiter startet

+
Die Trümmer eines Hauses in Itzehoe.

Itzehoe - Gut zwei Jahre nach einer verheerenden Explosion mit vier Toten hat am Mittwoch im schleswig-holsteinischen Itzehoe der Prozess gegen zwei Bauarbeiter begonnen.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Polier und dem Baggerfahrer fahrlässige Tötung und fahrlässige Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion vor. Die Männer sollen bei Erdarbeiten im Bereich einer Gasleitung in Itzehoe am 10. März 2014 nicht die erforderliche Sorgfalt eingehalten haben. Dadurch habe es zu einer Beschädigung der Leitung und der Explosion kommen können. Der Prozess am Amtsgericht ist zunächst auf drei Verhandlungstage angesetzt worden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Vermisste Australierin von Krokodil getötet?
Vermisste Australierin von Krokodil getötet?
Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen
Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen