Bei Waldspaziergang

Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 

+
Eine Frau machte beim Waldspaziergang einen außergewöhnlichen Fund.

Einen gemütlichen Spaziergang wollte eine Frau aus Hagen unternehmen. Was sie dabei fand, war allerdings alles andere als gemütlich.

Hagen - Einen entspannter Spaziergang durch den Wald im Hagener Stadtteil Haspe wollte eine 52-Jährige unternehmen. Ein Fund, den die Frau dabei machte, dürfte sie aber gehörig erschreckt haben.

In einem Baumstumpf bemerkte die Spaziergängerin etwas Merkwürdiges. Beim näheren Hinsehen entpuppte sich das Etwas als Granate!

Die Frau rief sofort die Polizei, die dann den Kampfmittelräumdienst und das LKA verständigte.

Zum Glück konnte bald Entwarnung gegeben werden. Bei dem Fundstück handelte es sich um eine moderne Übungsmörsergranate. Diese ist absolut ungefährlich. Sie wurde anschließend entsorgt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Supermond 2017 am Himmel über Deutschland zu sehen
Supermond 2017 am Himmel über Deutschland zu sehen
Forscher: Menschen können bis zu 140 Jahre alt werden
Forscher: Menschen können bis zu 140 Jahre alt werden
Großeinsatz: Vermisster Altenheim-Bewohner in Thüringen erfroren 
Großeinsatz: Vermisster Altenheim-Bewohner in Thüringen erfroren 
Erzbischof von Wales: Jugendliche würden für Selfie mit Jesus anstehen
Erzbischof von Wales: Jugendliche würden für Selfie mit Jesus anstehen
Wintereinbruch in Deutschland: Mindestens zwei Tote
Wintereinbruch in Deutschland: Mindestens zwei Tote