Mann aus Illinois wohl der Täter

Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst

+
Der mutmaßliche Täter.

Die Polizei im US-Bundesstaat Tennessee hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der ein Blutbad in einem Restaurant angerichtet hatte.

Nashville - Der 29-jährige Tatverdächtige sei "vor wenigen Momenten" in einem bewaldeten Gebiet festgenommen worden, teilte die Polizei von Nashville am Montag mit.

Bei ihm handelt es sich um einen Mann namens Travis Reinking, der aus einer mehr als 700 Kilometer von Nashville entfernten Ortschaft im Bundesstaat Illinois stammen soll. Die Fahnder waren durch ein Autokennzeichen auf seine Spur gelangt.

Der Täter hatte in der Nacht zum Sonntag (Ortszeit) das Schnellrestaurant in Antioch, einem Vorort von Nashville, gestürmt und mit einem Sturmgewehr das Feuer eröffnet. Er tötete vier Menschen und verletzte zwei weitere. Nach Polizeiangaben trug der Schütze nur einem Mantel über dem nackten Körper, den er dann im Restaurant ablegte.

Der Angriff wurde den Angaben zufolge von einem Restaurantbesucher gestoppt, der dem Schützen seine Waffe entriss. "Er war nackt und trat zu Fuß die Flucht an", teilte die Polizei über den Täter mit.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Sie wollte zum Polterabend: Braut schleudert bei Traktor-Crash gegen Steinmauer - jede Hilfe kommt zu spät

Sie wollte zum Polterabend: Braut schleudert bei Traktor-Crash gegen Steinmauer - jede Hilfe kommt zu spät

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Schießerei in Berlin: Polizei geht von drei Tätern aus

Schießerei in Berlin: Polizei geht von drei Tätern aus

Passanten jagten Täter durch die Straßen: Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris

Passanten jagten Täter durch die Straßen: Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren