Mutmaßlicher Serienbrandstifter ist Feuerwehrmann

+
Brennende Mauer aus Heuballen. Foto: Boris Roessler/Archiv/Symbol

Heppenheim (dpa) - Der mutmaßliche Serienbrandstifter im südhessischen Einhausen ist Mitglied der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Der 19-Jährige habe bei Vernehmungen bislang mehr als ein Dutzend Taten gestanden, teilten die Ermittler mit.

Der junge Mann war nach dem Brand von Strohballen in der Nacht zum Montag festgenommen worden. In der rund 6000 Einwohner zählenden Gemeinde Einhausen war innerhalb der vergangenen zwölf Monate mehr als 40 Mal Feuer gelegt worden.

Menschen wurden dabei nicht verletzt, nach Schätzung der Ermittler entstand bei der Brandserie ein Schaden von etwa einer halben Million Euro.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Bluttat an Gesamtschule: Polizei nennt Details zu Opfer und Täter
Bluttat an Gesamtschule: Polizei nennt Details zu Opfer und Täter
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“
Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“