Hubschrauber im Einsatz

Mountainbiker kollidiert mit Wildsau - Drama im Wald

Mitten im Wald hat ein Mountainbiker eine sehr unliebsame Bekanntschaft mit einer Wildsau gemacht. Zum Glück hatte der Mann sein Handy dabei, doch trotzdem war die Rettung schwierig. 

Koblenz - Nach einem Wildschwein-Unfall im Stadtwald von Koblenz hat die Polizei einen verletzten Mountain-Bike-Fahrer mit Hilfe eines Hubschraubers aufgespürt. Der Mann hatte sich über Notruf gemeldet, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Ein Wildschwein habe ihn umgerannt, sein Bein sei gebrochen.

Schwierige Rettung im Wald

Die Rettung gestaltete sich jedoch schwierig, da der Radfahrer nicht genau sagen konnte, wo er sich befand. Auch eine Handyortung schlug fehl, wie der Polizeisprecher erläuterte. Polizei und Feuerwehr fanden den Verletzten am Freitag schließlich mit Hilfe eines Hubschraubers und einer Wärmebildkamera.

Im Herbst sind Wildschweine normalerweise für Autofahrer gefährlich. Gerade in der Morgen- und Abenddämmerung müssen Verkehrsteilnehmer mit Wildwechsel rechnen, auch auf der Autobahn! 

Auf der Autobahn A8 sorgt das schon für Chaos, wie Merkur.de* berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Fußgänger wird von Notarztwagen überfahren und stirbt
Fußgänger wird von Notarztwagen überfahren und stirbt