Feuerinferno in Großraumdisco

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

+
Der bei dem Brand entstandene Schaden geht in die Millionen. Foto: Bodo Marks

Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz wird vermutlich den ganzen Tag dauern.

Wedel (dpa) - Ein Gebäudekomplex in einem Gewerbegebiet in Wedel bei Hamburg ist am frühen Donnerstagmorgen in Flammen aufgegangen.

"In dem Komplex befinden sich eine Großraumdisco, zwei Autovermietungen, eine Spielhalle und Restaurants", sagte ein Polizeisprecher. Nach Angaben der Feuerwehr hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Menschen in dem Gebäude auf. Bei den Löscharbeiten wurden aber zwei Feuerwehrleute verletzt, sie kamen mit einer leichten Rauchvergiftung und Kreislaufproblemen ins Krankenhaus.

Der Schaden geht vermutlich in die Millionen. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Aus der Garage des Komplexes konnten die Feuerwehrleute 30 Auto unbeschädigt bergen.

Das Dach des Gebäudekomplexes stürzte nach Angaben der Feuerwehr zu einem großen Teil ein. Die Einsatzkräfte ließen das Gebäude der ehemaligen Maxx Music Hall kontrolliert abbrennen. Die angrenzende Bundesstraße sei im Gewerbegebiet voll gesperrt. Angrenzende Gebäude und die S-Bahn waren laut Polizei nicht gefährdet. Die Löscharbeiten sollten noch den ganzen Donnerstag andauern.

Das Feuer habe sich vom Dachstuhl aus rasch in dem Gebäude mit einer Grundfläche von knapp 2000 Quadratmetern ausgebreitet, teilte die Feuerwehr mit. Mit einem Großaufgebot fuhren die Einsatzkräfte nach Wedel im Kreis Pinneberg. Mehr als 180 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren