Schrecklicher Vorfall

Mieter ziehen in neue Wohnung - und machen auf Dachboden grausame Entdeckung

+
Im Februar 2015 verschwand Mary Cerruti über Nacht und wurde nie mehr gesehen. Erst jetzt wurde sie auch offiziell für tot erklärt.

Eine Frau verschwindet plötzlich - niemand weiß, wo sie ist. Jahre später wird auf einem Dachboden in der Wohnung der Frau eine schrecklich Entdeckung gemacht. 

Houston - Im Februar 2015 verschwand Mary Cerruti (61) über Nacht und wurde nie mehr gesehen. Erst jetzt wurde sie auch offiziell für tot erklärt, denn die neuen Mieter, die seit einem Jahr dem Haus leben, hatten kurz nach ihrem Einzug im März 2017 eine skelettierte Leiche unter dem Dachboden gefunden. 

Nach monatelangen Untersuchungen steht fest, dass es sich um die 61-Jährige handelt. Sie muss damals durch eine morsche Diele gefallen und in einem Schacht eingeklemmt worden sein. Nicht weit vom Fundort des Skeletts war auch noch eine Brille gefunden worden, die ebenfalls Mary Cerruti gehörte. Das Haus war Monate nach dem Verschwinden der Besitzerin zwangsversteigert worden, nachdem keine Hypothekenzahlungen mehr eingegangen waren.

ds

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Haben Sie es schon mal gehört? Jugendwort des Jahres 2018 steht fest

Haben Sie es schon mal gehört? Jugendwort des Jahres 2018 steht fest

Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut

Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut

Elch verfolgt Kuhherde auf sechs Kilometer entfernte Weide

Elch verfolgt Kuhherde auf sechs Kilometer entfernte Weide

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren