Täter offenbar gefasst

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messerattacke in München
1 von 17
Polizisten stehen in München (Bayern) neben einer Absperrung in der Nähe der Ottobrunner Straße, wo der Verdächtige gefasst wurde.
Messerattacke in München
2 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
3 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
Messerattacke in München
4 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
5 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
Messerattacke in München
6 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
Messerattacke in München
7 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
Messerattacke in München
8 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
9 von 17
In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte.

Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert

Alle aktuellen Entwicklungen finden Sie im News-Ticker von tz.de*

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Meistgelesen

Grünkohl löst Großalarm und Gaseinsatz aus
Grünkohl löst Großalarm und Gaseinsatz aus
Tischler bastelte Blitzer-Attrappe - Verfahren eingestellt
Tischler bastelte Blitzer-Attrappe - Verfahren eingestellt
Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen
Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen
Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht
Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht
Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof
Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Das könnte Sie auch interessieren