Drama auf der A40

Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten

+
Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt.

Bochum - Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt.

Bochum - Das Paar hatte sich zunächst im Auto verbal gestritten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. Im Verlauf des Streits versuchte der 32 Jahre alte Mann, seine 29 Jahre alte Frau zu töten. Er griff sie demnach mit einem Messer an und verletzte sie am Hals. Kurz danach verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen und knallte gegen die Mittelleitplanke. Der schwer verletzten Frau gelang die Flucht aus dem Auto.

Im Anschluss fuhr der Mann kurz weiter - ließ sein Auto dann auf der Fahrbahn einfach stehen und stieg aus, laut Polizei wohl in Selbstmordabsicht. Auf der Gegenfahrbahn erfasste ein Auto den Mann - der 32-Jährige verstarb noch am Unfallort. Ein weiteres Auto musste ausweichen und hatte ebenfalls einen Unfall.

Die beiden Insassen des Autos, das den 32 Jahre alten Mann überfuhr, kamen verletzt ins Krankenhaus. Zwei weitere Menschen erlitten einen Schock, wie ein Polizeisprecher erklärte. Die Ehefrau sei mittlerweile außer Lebensgefahr.

dpa


Generell berichten wir nicht über (versuchte) Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000.Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Schwer verletztes Mädchen - von Jäger angeschossen?

Schwer verletztes Mädchen - von Jäger angeschossen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren