Im Hafen von Palma de Mallorca

„Mann über Bord“ - Nackter Passagier springt von Aida

Für einen Schockmoment auf der Aida sorgte ein 24-Jähriger am Freitagmorgen. Auch die Passagiere wurden geweckt. Die Durchsage: Ein Mann sei über Bord.

Palma de Mallorca - Wie bild.de berichtet, befand sich der riesige Luxusdampfer Aida Perla am frühen Freitagmorgen bei der Einfahrt in den Hafen von Palma de Mallorca, als sich ein Schockmoment ereignete: Ein 24-jähriger Mann sprang nackt von dem Schiff hinunter in das Wasser.

Die übrigen Passagiere wurden um 6.30 Uhr mit der Durchsage „Mann über Bord“ geweckt. Der junge Mann bekam von der Aufregung auf dem Kreuzfahrtschiff nichts mit. Er schwamm seelenruhig durch das Hafenbecken der Inselhauptstadt bis ihn ein Lotsenboote aus dem Wasser holte. 

An Bord der Aida soll sich der Mann laut Angaben von bild.de, für seine Aktion gefeiert haben. Angeblich sei er mit seiner Oma auf dem Kreuzfahrtschiff unterwegs gewesen.

Gegenüber bild.de bestätige die Aida den Vorfall und gab an, dass es sich um einen Passagier handele. Nach seiner Aktion sei er ins Bord-Hospital und anschließend für weitere Beobachtungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Aida Cruises/dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren