Mörfelden-Walldorf

Mann auf Straße erschossen - Schütze auf der Flucht

Im südhessischen Mörfelden-Walldorf wurde ein Mann (43) erschossen. Der Schütze ist auf der Flucht - nach ihm wird mit einem Polizeihubschrauber gesucht.

Mörfelden-Walldorf - Ein Mann ist auf einer Straße im südhessischen Mörfelden-Walldorf erschossen worden. Der 43-Jährige erlag am Freitag seinen Verletzungen, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte.

Der Schütze sei geflüchtet. Nach ihm werde auch mit einem Polizeihubschrauber gefahndet. Über ein Motiv lagen zunächst keine Erkenntnisse vor. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt.

Bei dem Opfer handelt es sich laut Polizei um einen Deutschen mit türkischen Wurzeln. Zur Tatzeit habe der Mann sich an seinem geparkten Auto aufgehalten. Der mutmaßliche Täter sei zu Fuß vom Tatort geflüchtet. Die Polizei veröffentlichte eine erste Personenbeschreibung von ihm und bat um Zeugenhinweise.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

„Kartoffelotto“ streitet sich mit der Polizei - 300 Kilo Erdäpfel und Böhmermann bringen Versöhnung

„Kartoffelotto“ streitet sich mit der Polizei - 300 Kilo Erdäpfel und Böhmermann bringen Versöhnung

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Kölner Bus verunglückt im Tessin: Eine Tote

Kölner Bus verunglückt im Tessin: Eine Tote

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren