Hitziger Streit

Männer prügeln sich an Supermarktkasse - der Grund ist mehr als banal

Bei einer Prügelei an einer Supermarktkasse haben sich zwei Männer gegenseitig am Kopf verletzt. Der Streit eskalierte aus wenig nachvollziehbaren Gründen. 

Peine - Bei einer Prügelei an einer Supermarktkasse haben sich zwei Männer gegenseitig am Kopf verletzt - Grund war ein Streit um einen Platz in der Schlange. Wie die Polizei mitteilte, standen die beiden am Samstagnachmittag an der Kasse des Marktes in Peine an. Ein 59-Jähriger hielt in der Schlange einen Platz für seine Lebensgefährtin frei. Daraufhin beschimpfte ihn ein 63-Jähriger. 

Auch in der Notaufnahme gingen die beiden Kampfhähne immer wieder aufeinander los

Nach einem Wortgefecht gingen die beiden aufeinander los und schlugen sich mit den Fäusten. Als die Kontrahenten sich auf dem Boden wälzten, trennten andere Wartende sie voneinander und riefen die Polizei. Selbst später in der Notaufnahme wollten sich die beiden Männer immer wieder schlagen. Gegen beide wurde Strafanzeige erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Grünkohl löst Großalarm und Gaseinsatz aus

Grünkohl löst Großalarm und Gaseinsatz aus

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Erlaubnis für Elektro-Tretroller wohl erst 2019

Erlaubnis für Elektro-Tretroller wohl erst 2019

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren