Doppelbett, Plasma-Bildschirm, Bibliothek

So luxuriös ist die Gefängniszelle eines Drogenbosses

Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
1 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
2 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
3 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
4 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
5 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
6 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
7 von 10
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
8 von 10
Das Tacumbú Gefängnis: Hier sitzen etwa 4000 Häftlinge ihre Strafe ab. Es ist eins der vollsten Gefängnisse in Paraguay.
Die Luxuszelle von Jarvis Chimenes Pavao mit drei Zellen, Doppelbett, Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.
9 von 10
Der Aufenthaltsraum für die "normalen" Häftlinge ist eher spärlich eingerichtet.

Asunción - Das Tacumbú Gefängnis ist völlig überfüllt - trotzdem belegt der Drogenboss Jarvis Chimenes Pavao drei Zellen. So luxuriös hat er es sich im Gefängnis eingerichtet.

Kann man da noch von einer Strafe sprechen? Der brasilianische Drogenhändler Jarvis Chimenes Pavao belegt gleich drei Zellen im Tacumbú Gefängnis in Paraguay. Und das, obwohl das Gefängnis eigentlich überbelegt ist.

Nun wurden Journalisten zu einem Rundgang durch das Gefängnis eingeladen. Die Fotos zeigen: Pavao hat es sich gut eingerichtet. Im Gegensatz zu den anderen Insassen verfügt er über ein Doppelbett und einen Kühlschrank. Ein Plasmabildschirm sowie eine DVD-Sammlung und eine kleine Bibliothek sorgen dafür, dass dem Häftling nicht langweilig wird. Auch ein großer Kleiderschrank und eine Couch dürfen nicht fehlen. Komplettiert wird die Luxus-Zelle durch eine Klimaanlage.

Zum Vergleich: Den anderen Häftlingen steht ein überschaubarer Aufenthaltsraum mit Plastikstühlen zur Verfügung. Auch viele Bewohner der Stadt Ascunsión müssen sich mit weniger zufrieden geben. Nach der Veröffentlichung der Fotos wurde die paraguayanische Justizministerin Carla Bacigalupo entlassen.

afp/ja

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Grausame Entdeckung: 11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden
Grausame Entdeckung: 11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden
Metzger verlangt fürs Aufschneiden der Leberkäse-Semmeln 20 Cent extra
Metzger verlangt fürs Aufschneiden der Leberkäse-Semmeln 20 Cent extra
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
Mann erschießt vier Wander-Esel - seine Begründung macht die Polizei skeptisch
Mann erschießt vier Wander-Esel - seine Begründung macht die Polizei skeptisch
22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock
22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock