Brio mit Rückrufaktion

Achtung Eltern: Hersteller ruft dieses Spielzeug zurück

+
Der Spielwarenhersteller „Brio“ aus Schwabach rift seinen Rasselhammer zurück.

Der Spielwarenhersteller „Brio“ aus Schwabach ruft seinen Rasselhammer zurück. Grund: An dem Hammer sind Holzringe befestigt, die splittern können. 

Schwabach - Es besteht Gefahr für Kleinkinder. „Wir möchten kein Risiko eingehen und rufen das Produkt sicherheitshalber zurück“, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Käufer werden gebeten, das fehlerhafte Produkt zum lokalen Einzelhändler zurückzubringen. „Wir möchten uns dafür entschuldigen, dass unsere Kunden Produkte erhalten haben, die dem strengen Qualitätsstandard nicht entsprochen haben, der von uns erwartet wird.“ 

Kunden erhalten gegen Vorlage der Quittung ihr Geld zurück. Bisher gebe es keine Meldungen über Verletzungen, so „Brio“. 

mk

Meistgelesen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Kommentare