Heiliges Blech

Papa-Mobil mit 580 PS! Papst-Lamborghini unter dem Hammer

+
Das Auktionshaus Sotheby's in Monaco hat den Papst-Lambo versteigert.

Dieser PS-Kracher ist ein echtes Einzelstück: Ein Lamborghini Huracán RWD, den Papst Franziskus persönlich gesegnet hat. Auf einer Auktion hat der päpstliche Wagen nun einen neuen Besitzer gefunden.  

Monaco - Ein Lamborghini, den Papst Franziskus im vergangenen Jahr als Geschenk erhielt, ist für 715.000 Euro versteigert worden. Wer das vom Papst gesegnete Fahrzeug am Samstag kaufte, teilte das Auktionshaus Sotheby's in Monaco nicht mit. Das in den Vatikanfarben Weiß und Gelb lackierte Unikat aus der italienischen Sportwagenschmiede hatte der Papst im November erhalten. Sein Wert war auf bis zu 350.000 Euro geschätzt worden.

Papst-Lamborghini in den Vatikanfarben.

Der Erlös des PS-Boliden vom Typ Huracán fließt in mehrere Wohltätigkeitsprojekte im Irak, in Afrika und in Italien, wie der Vatikan im November mitteilte.

In der Vergangenheit wurde Franziskus auch schon mit einer Harley Davidson bedacht, die ebenfalls für karitative Zwecke unter den Hammer kam, wie tz.de* berichtet.

AFP/ml

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Toter Pottwal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden

Toter Pottwal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt - Neunjähriger verdächtig

50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt - Neunjähriger verdächtig

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren