Nur für Schwindelfreie

Längste Fußgänger-Hängebrücke in der Schweiz eröffnet

+
Die Brücke ist 494 Meter lang und führt in teils 85 Metern Höhe über den Abgrund. Foto: Valentin Flauraud

Die Brücke ist 494 Meter lang, durchs Trittgitter sieht man teils 85 Meter in den Abgrund: In der Region Zermatt können besonders schwindelfreie Wanderer nun mit Blick auf das Matterhorn über das Grabengufer steigen.

Zermatt (dpa) - Eine fast 500 Meter lange Hängebrücke lädt schwindelfreie Wanderer in der Schweiz seit Samstag zur Überquerung des Grabengufers bei Zermatt ein. Die Brücke ist 494 Meter lang und führt in teils 85 Metern Höhe über den Abgrund. Er ist durch das Trittgitter zu sehen.

Die Brücke wurde heute feierlich eröffnet. Sie ist nach Angaben von Zermatt Tourismus die längste Hängebrücke der Welt. In Reutte im österreichischen Tirol hängt eine Brücke, die zwar mit bis zu 110 Metern höher, aber "nur" 405 Meter lang ist.

Die Firma Swissrope habe ein besonders Dämpfungssystem eingebaut, so dass die Brücke kaum ins Schwingen gerate, teilte Zermatt Tourismus mit. Die Tragseile wiegen acht Tonnen.

Die neue Brücke komplementiert eine zweitägige Wanderstrecke zwischen Grächen und Zermatt mit Blick auf das Matterhorn (4478 Meter). Sie ersetzt eine frühere Version, die 2010 nach wenigen Monaten aus Sicherheitsgründen geschlossen werden musste. Steinschlag hatte die Brücke beschädigt. Seitdem mussten Wanderer 500 Höhenmeter ins Tal ab- und auf der anderen Seite wieder aufsteigen. Die neue Brücke ist den Angaben zufolge deutlich tiefer verankert.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren