Wegen 60 Euro

Ladendieb bricht sich bei Fluchtversuch beide Beine

+
Ladendieb bricht sich bei Fluchtversuch beide Beine.

Mehr als Pech hat ein Dieb in Mecklenburg-Vorpommern gehabt: Der 24-Jährige hat sich auf der Flucht beide Beine gebrochen. Das hätte der Mann sich sparen können.

Ludwigslust - Auf der Flucht aus einem Baumarkt hat sich ein Ladendieb in Parchim in Mecklenburg-Vorpommern beide Beine gebrochen. Der 24-jährige wurde am Mittwoch erwischt, nachdem er mit zwei Komplizen Waren im Wert von knapp 60 Euro gestohlen hatte, wie die Polizei in Ludwigslust am Donnerstag mitteilte.

Dieb sprang aus dem Fenster im ersten Stock

Er wurde demnach von Mitarbeitern des Baumarkts gestellt und in ein Büro im ersten Stock gebracht. Dort sprang der Tatverdächtige aus dem Fenster und brach sich nach einem Sturz über mehrere Meter beide Beine. 

Während der 24-jährige ins Krankenhaus kam, konnte das Baumarktpersonal auch die beiden Komplizen stellen und der Polizei übergeben. Gegen die drei Männer wird wegen Diebstahls ermittelt. Der Verletzte konnte das Krankenhaus inzwischen mit zwei Gipsverbänden wieder verlassen.

Einen Faible für Überraschungseier hatte ein Dieb aus Berlin: Gleich 120 Stück wollte er in einem Supermarkt mitgehen lassen.

AFP

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mädchen in Finnland monatelang vergewaltigt: Festnahme in Deutschland

Mädchen in Finnland monatelang vergewaltigt: Festnahme in Deutschland

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren