Unter Alkoholeinfluss geplant

Lachhafter Überfall: Einbrecher bleibt in Schiebetür von Supermarkt stecken

+

Glücklos ist ein versuchter Einbruch in einen Supermarkt für zwei alkoholisierte Männer verlaufen. Ein Einbrecher wurde von der Schiebetür eingeklemmt - und musste von der Feuerwehr gerettet werden.

Heilbronn - Die zwei Männer im baden-württembergischen Heilbronn hatten kein Glück: Wie die örtliche Polizei am Mittwoch mitteilte, klemmte die Schiebetür des Geschäfts am Vorabend einen von beiden ein und gab ihn nicht wieder frei. Der Mann musste in der misslichen Lage auf die Feuerwehr warten. Nach seiner Befreiung wurde der Mann laut Polizei mit mehreren gebrochenen Rippen im Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Sein Komplize wurde demnach am Tatort vorläufig festgenommen. Die Männer im Alter von 37 und 57 Jahren müssen nun mit Anzeigen rechnen.

afp

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren