Frontalzusammenstoß

Kreis Kleve: Tödlicher Zusammenstoß zweier Autos

+
Dennis Fleuren/Feuerwehr Goc

Bei einem Frontalzusammenstoß sind bei Goch (Kreis Kleve) zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Autofahrer war bei regennasser Fahrbahn von der Spur abgekommen, danach in ein anderes Auto gerast.

Das Wrack eines Autos steht am 24.07.2017 in Goch (Nordrhein-Westfalen) an der Straße. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 67 bei Goch (Kreis Kleve) sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein 30-jähriger Fahrer war nach Polizeiangaben mit seinem Wagen auf regennasser Fahrbahn von seiner Spur abgekommen und in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er gegen den Kleinwagen einer 55-jährigen Frau. Die Frau konnte nur noch tot aus ihrem Wagen geborgen werden, der 30-Jährige erlag kurz nach der Bergung im Rettungswagen seinen Verletzungen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar
Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar
Betrunkener macht sich im Fast-Food-Restaurant Essen selber - das Netz feiert ihn
Betrunkener macht sich im Fast-Food-Restaurant Essen selber - das Netz feiert ihn
Darknet-Fall: Zweite Festnahme nach Missbrauch einer Vierjährigen
Darknet-Fall: Zweite Festnahme nach Missbrauch einer Vierjährigen
Loveparade-Katastrophe: So zäh verlief der Prozessauftakt
Loveparade-Katastrophe: So zäh verlief der Prozessauftakt
Auf offener Straße: Zwillingsbrüder sollen 14-Jährige vergewaltigt haben
Auf offener Straße: Zwillingsbrüder sollen 14-Jährige vergewaltigt haben