Rückrufaktion 

Kleinkinder essen Käse - Dann passiert Schreckliches 

+
Symbolbild Käse 

Sieben Kleinkinder haben sich durch einen Rohmilchkäse mit einem Darmkeim infiziert. Der Käse stammt aus der französischen Alpenregion Savoyen. 

Paris - Nachdem sieben Kleinkinder mit dem Darmkeim Escherichia coli infiziert wurden, hat die französische Handelskette Leclerc einen Rohmilchkäse zurückgerufen. Es handele sich um den aus der französischen Alpenregion Savoyen stammenden Reblochon der Marke „Nos régions ont du talent“ (Unsere Regionen sind begabt), hergestellt von der Käserei Chabert. Das teilte die Handelskette am Freitag auf ihrer Internetseite mit. 

Die Behörden rieten generell dazu, bei kleinen Kindern vorsichtshalber auf Rohmilch und aus Rohmilch hergestellten Käse zu verzichten. Unklar war, ob das Produkt auch in Deutschland zu kaufen ist. Der Keim führt zu Symptomen von Lebensmittelvergiftungen wie Erbrechen.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Hitzewelle überrollt Deutschland - nächste Woche bis zu 37 Grad heiß

Hitzewelle überrollt Deutschland - nächste Woche bis zu 37 Grad heiß

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren