In Paket waren auch Schlangen und Skorpione

Schock: Zoll entdeckt Vogelspinnen in Schuhkarton

+
Neben Vogelspinnen entdeckten die Zollbeamten auch Königspythons, Hakennasennattern und Skorpione im Schuhkarton

Ein Riesenschock für die Beamten des australischen Zolls! In einem als Schuhkarton getarnten Paket entdeckten sie Pythons, Nattern,  Vogelspinnen und Skorpione. 

Sydney - In einem als Schuhsendung getarnten Paket hat der Zoll in Australien mehrere lebende exotische Spinnen und Schlangen aufgespürt. Der wahre Inhalt des in Nordeuropa abgeschickten Kartons sei mit Hilfe eines Röntgengeräts entdeckt worden, teilten Beamte am Dienstag in Melbourne mit. In dem Paket mit der Aufschrift „2 pair shoes“ (Zwei Paar Schuhe) befanden sich demnach unter anderem drei Königspythons, zwei Hakennasennattern, neun große Vogelspinnen aus Südamerika sowie vier asiatische Heterometrus-Skorpione. 

Den genauen Absender sowie den Empfänger nannte die australische Grenzschutzbehörde Australian Border Force unter Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht. Auch Angaben zu möglichen Festnahmen gab es nicht.

Ein Tierarzt habe alle Schlangen und Spinnen eingeschläfert, sagte ein Sprecher des Agrarministeriums der Deutschen Presse-Agentur. Die Tiere hätten ein Risiko dargestellt und Krankheiten sowie Schädlinge einschleppen können, schrieb die Leiterin der Abteilung für Biosicherheit, Lyn O'Connell, in einer Mitteilung.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Freitag, der 13.: Was ist eigentlich dran am Aberglauben?
Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten
Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten
Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht
Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht