Kalte Füße bekommen?

Käufer von Dorf Alwine will offenbar zurücktreten

+
Das Dorf Alwine (Brandenburg) gehört zur Stadt Uebigau-Wahrenbrück und liegt 100 Kilometer südlich von Berlin.

Die Zukunft des maroden Dorfes Alwine in Brandenburg ist wieder ungewiss. Ein Unternehmer hatte im Dezember das Dorf für 140.000 Euro bei einer Auktion ersteigert. Nun hat der Käufer andere Pläne. 

Uebigau-Wahrenbrück - Der anonyme Käufer, der den Ort bei einer Auktion im vergangenen Dezember ersteigert hatte, will nach einem Zeitungsbericht offenbar vom Erwerb wieder zurücktreten. Als Begründung habe er angegeben, „nicht geschäftsfähig“ zu sein, berichtete die „Lausitzer Rundschau“ am Samstag.

Es laufe eine juristische Auseinandersetzung, sagte Matthias Knake, Vorstand des Auktionshauses Karhausen, der Zeitung. Die Begründung, nicht geschäftsfähig zu sein, halte er aber für „fadenscheinig“. Bis zur Klärung bleiben den Angaben nach die Vorbesitzer in der Verantwortung. Zwei Brüder hatten die Anlage von der Treuhand im Jahr 2001 für eine D-Mark gekauft. Nach dem Tod einer der beiden sollte nun alles verkauft werden.

Der anonyme Käufer hatte den Ort mit einigen Ein- und Mehrfamilienhäusern, in denen 15 Menschen leben, dann im Dezember 2017 für 140.000 Euro als einziger Bieter ersteigert. Das Mindestgebot lag bei 120.000 Euro.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mehrere Tote und hoher Schaden: DWD zieht Unwetterbilanz

Mehrere Tote und hoher Schaden: DWD zieht Unwetterbilanz

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren