Auto und Lkw brennen auf A14 nieder

Horror-Unfall auf Autobahn: Zwei Tote, sieben Verletzte

+
Zweit Tote nach Zusammenstoß auf A14.

Bei einem schwerem Unfall auf der Autobahn 14 bei Halle sind zwei Autoinsassen ums Leben gekommen.

Halle - Sieben Menschen wurden am Mittwoch verletzt, davon einer schwer, wie die Polizei mitteilte. Ein Sattelzug, ein Kleintransporter und ein Pkw waren zwischen Halle-Tornau und Halle-Peißen zusammengestoßen. Das Auto und der mit Küchengeräten und Sportartikeln beladene Lastwagen brannten aus. 

Sieben Menschen wurden am Mittwoch verletzt, davon einer schwer, wie die Polizei mitteilte.

Aus dem Auto bargen Rettungskräfte zwei Tote. Ihre Identität war am Abend zunächst unklar. In dem Kleintransporter fuhren sieben Menschen mit, die alle verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurden. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die Polizei ging davon, dass der 61-jährige Lkw-Fahrer den Unfall verursacht hat.

dpa

Meistgelesen

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Loch auf Autobahn 20 wird immer größer

Loch auf Autobahn 20 wird immer größer

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Zwischenfall beim Wiener Opernball: Plötzlich rennt eine Frau oben ohne über den Roten Teppich 

Karnevalsprinz wirft beim Umzug sein Handy statt Kamelle

Karnevalsprinz wirft beim Umzug sein Handy statt Kamelle

Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt

Sie grillten im Keller: Acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt

Kommentare