Auto und Lkw brennen auf A14 nieder

Horror-Unfall auf Autobahn: Zwei Tote, sieben Verletzte

+
Zweit Tote nach Zusammenstoß auf A14.

Bei einem schwerem Unfall auf der Autobahn 14 bei Halle sind zwei Autoinsassen ums Leben gekommen.

Halle - Sieben Menschen wurden am Mittwoch verletzt, davon einer schwer, wie die Polizei mitteilte. Ein Sattelzug, ein Kleintransporter und ein Pkw waren zwischen Halle-Tornau und Halle-Peißen zusammengestoßen. Das Auto und der mit Küchengeräten und Sportartikeln beladene Lastwagen brannten aus. 

Sieben Menschen wurden am Mittwoch verletzt, davon einer schwer, wie die Polizei mitteilte.

Aus dem Auto bargen Rettungskräfte zwei Tote. Ihre Identität war am Abend zunächst unklar. In dem Kleintransporter fuhren sieben Menschen mit, die alle verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurden. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die Polizei ging davon, dass der 61-jährige Lkw-Fahrer den Unfall verursacht hat.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld
Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Umfrage belegt Folgen von Frauen-Hass in sozialen Netzwerken
Umfrage belegt Folgen von Frauen-Hass in sozialen Netzwerken