Unfassbare Szenen

Schüsse und quer gestellter Mercedes: Hochzeitskorso legt Autobahn lahm

Einen Autokorso mit 26 Fahrzeugen musste die Lübecker Polizei am Wochenende auf der Autobahn 226 stoppen. Ein 21-jähriger Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft stellte seinen Mercedes quer und blockierte die Fahrbahn.

Lübeck - Unfassbar, was sich am vergangenen Samstag auf der Autobahn 226 bei Lübeck ereignete: Ein Hochzeitskorso legte die Autobahn lahm, sogar Schüsse wurden abgefeuert. 

Die Polizei wurde gegen 16.20 Uhr alarmiert, nachdem mehrere Zeugen von einem Hochzeitskorso auf der Autobahn 226 berichtet hatten. Aus einigen Fahrzeugen sollen sogar Schüsse abgegeben worden sein, so der Polizeibericht. Außerdem blockierte einer der Hochzeitsgäste, ein 21-jähriger Lübecker, beide Fahrbahnen, indem er seinen Daimler quer zur Straße auf die Autobahn stellte.

Die Polizisten lenkten die 26 Autofahrer auf einen Parkplatz und kontrollierten dort alle Fahrzeuge. Rund zwei Stunden dauerte der Einsatz für die Lübecker Polizei, bei dem insgesamt sechs Schusswaffen sichergestellt wurden. 

Hinweise zu den Vorfällen auf der Autobahn 226 erbittet das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz unter der Rufnummer 04524-7077-0.

Lesen Sie auch: 

Drama am Hochzeitstag: Braut verunglückt auf dem Weg zur Trauung

Dieses Brautpaar hatte sich sicherlich einen romantischeren Ort für ihre Trauung gewünscht – doch es kam ganz anders. Mehr dazu lesen Sie hier.

va/Glomex

Rubriklistenbild: © dpa / Stefan Sauer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren