Pendlerzug rast in Bahnhof

Tote und zahlreiche Verletzte bei Zugunglück nahe New York

Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
1 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
2 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
3 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
4 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
5 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
6 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
7 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
8 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
9 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.

Hoboken - Bei einem Zugunglück nahe New York sind zahlreiche Menschen verletzt worden. US-Medien berichteten am Donnerstag von mehr als hundert Verletzten und auch Toten.

Der mit Berufspendlern vollbesetzte Zug war am Morgen (Ortszeit) entgleist und in den Bahnhof von Hoboken gerast.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Drei Männer angeln am Rhein - Sekunden später Blaulicht und Lebensgefahr
Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen
Schießerei in Berlin: Polizei geht von drei Tätern aus
Schießerei in Berlin: Polizei geht von drei Tätern aus
Österreich: Mehrere Frauen bei Traktorunfall verletzt
Österreich: Mehrere Frauen bei Traktorunfall verletzt
Passanten jagten Täter durch die Straßen: Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris
Passanten jagten Täter durch die Straßen: Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris

Das könnte Sie auch interessieren