Schwere Kopfverletzung

Frau beim Joggen brutal attackiert - Unbekannter schlug mit Stein zu 

Eine Joggerin ist in Heidelberg von einem Unbekannten brutal attackiert worden. Kurz zuvor lief die Frau nach eigenen Angaben noch an dem Täter vorbei. 

Heidelberg - Bei einer brutalen Attacke hat ein unbekannter Angreifer eine Joggerin in Heidelberg schwer am Kopf verletzt. Der Mann habe die 47-Jährige unvermittelt am Neckarkanal von hinten angegriffen und ihr mit einem faustgroßen Stein mehrfach auf den Kopf geschlagen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Joggerin lief noch an Täter vorbei 

Weil sich die Frau massiv wehrte, flüchtete der Unbekannte. Zwei Passantinnen brachten die Frau nach dem Überfall, der sich am Mittwoch ereignet hatte, ins Krankenhaus. Vor dem Angriff war die Joggerin nach eigenen Angaben an dem Mann vorbeigelaufen, der am Rand des Pfads stand. Die Kriminalpolizei Heidelberg ermittelt wegen versuchten Totschlags.

Lesen Sie auch: Lebenslange Haft für Lkw-Fahrer nach Mord an Joggerin*

*tz.de gehört zum deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Fahrer von Audi A6 vertraut Navi im Auto - Fahrt endet im Unfall-Drama

Fahrer von Audi A6 vertraut Navi im Auto - Fahrt endet im Unfall-Drama

Kassel: Polizei zieht Bus aus Rumänien raus! Schock bei Blick unter Wagen

Kassel: Polizei zieht Bus aus Rumänien raus! Schock bei Blick unter Wagen

Wetter: 20-Grad-Marke in Sicht - Temperaturen steigen rasant

Wetter: 20-Grad-Marke in Sicht - Temperaturen steigen rasant

Krankenpfleger Niels Högel gesteht 100 Patientenmorde - Oberarzt will nichts wissen

Krankenpfleger Niels Högel gesteht 100 Patientenmorde - Oberarzt will nichts wissen

Leser empört: Nach Geisterfahrt auf A2 – höhere Strafen gefordert

Leser empört: Nach Geisterfahrt auf A2 – höhere Strafen gefordert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren