Hamburg

28 Reeperbahn-Gäste bei Reizgas-Angriff verletzt

+
Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst stehen in der Nähe der Reeperbahn in Hamburg.

In einer Gaststätte auf der Hamburger Reeperbahn sind 28 Gäste durch Reizgas verletzt worden. Sechs von ihnen kamen in eine Klinik, die meisten klagten über Schmerzen beim Atmen.

Hamburg - „Ein Täter hat am Sonntagmorgen in dem Lokal mit Pfefferspray um sich gesprüht“, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Rettungskräfte machten sich mit einem Großaufgebot auf den Weg in das Vergnügungsviertel. Straßen wurden gesperrt, damit Polizei und Feuerwehr durchkamen. „Die Sache hat uns ungefähr eine Stunde beschäftigt“, sagte der Sprecher weiter.

Der Täter konnte zunächst flüchten. Zu den genauen Hintergründen machte die Polizei am frühen Sonntagmorgen keine Angaben.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
„Don‘t shoot“ - Papagei verpfeift seine Besitzerin 
„Don‘t shoot“ - Papagei verpfeift seine Besitzerin 
Angeblich frei umherlaufender Löwe hält französische Polizei in Atem
Angeblich frei umherlaufender Löwe hält französische Polizei in Atem
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
Paar seit 75 Jahren vermisst: Leichen wegen schmelzendem Gletscher entdeckt 
Paar seit 75 Jahren vermisst: Leichen wegen schmelzendem Gletscher entdeckt