Was ist es wirklich?

Unheimliche Aufnahmen! Diese mysteriöse Kreatur soll zwei Hunde zerfleischt haben

+
Halb Mensch, Halb Wolf? Mysteriöse Kreatur versetzt YouTube in Angst und Schrecken

Halb Mensch, halb Wolf - mysteriöse Kreatur versetzt Menschen in Stadt in Angst und Schrecken

Santa Fé - Seit einigen Tagen kursiert auf Youtube ein Video, welches bei vielen Zuschauern für Unbehagen sorgt: Zu sehen ist eine Kreatur, die aussieht wie eine Mischung aus einem Mensch und einem Wolf. Extratipp.com berichtet darüber. Die Bilder des grusligen Wesens wurden angeblich in der argentinischen Stadt Santa Fé aufgenommen. 

Wie nypost.com berichtet, soll die Kreatur kurz zuvor einen deutschen Schäferhund und einen Pit Bull zerfleischt haben - doch ein Bewohner schaffte es wohl gerade noch, einen Schnappschuss des Tieres zu machen. Das Bild wurde danach auf dem Youtube-Kanal "UFOMania" hochgeladen- mittlerweile haben sich über 400.000 Menschen das Video angesehen. Der Kanal ist bekannt für Content, der sich mit übernatürlichen Wesen, Aliens oder Zeitreisenden beschäftigt. In den Kommentaren wird also heftig spekuliert, um was für ein Wesen es sich handelt. 

Ein User schreibt: "Hier auf den Philippinen nennen wir es "Aswang" - ein Mann, der sich in einen Monster-Hund verwandeln kann. Es ist ein Dämon.", ein anderer: "Vielleicht ein Wolf ohne Haare?". 

Das Bizarre an der Geschichte aber ist, dass einem anderen argentinischen Medienbericht zufolge, dieser Vorfall nicht in Santa Fe sondern in Esquina passiert sein soll - in beiden Städten wird die Kreatur angeblich gesichtet und fotografiert. Das Foto sieht zufälligerweise genau gleich aus. 

Das steckt wirklich hinter dem mysteriösem Wesen

Doch was steckt hinter dem Wesen? Die ganze Geschichte und unheimliche Bilder gibt es nur auf extratipp.com!

Tattoo Convention 2018 in Frankfurt - Wer kommt, wo kann ich parken, das ganze Programm

Natascha Berger

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

18-Jähriger fährt 370 Kilometer, nur um Pizza auszuliefern - das ist der traurige Grund

18-Jähriger fährt 370 Kilometer, nur um Pizza auszuliefern - das ist der traurige Grund

Schreckliches Unfall-Drama: VW Sharan prallt frontal in zwei Biker - beide sterben im Trümmerfeld

Schreckliches Unfall-Drama: VW Sharan prallt frontal in zwei Biker - beide sterben im Trümmerfeld

Perverse schneidet Mutter Baby aus Bauch - aber das Schlimmste kommt erst noch

Perverse schneidet Mutter Baby aus Bauch - aber das Schlimmste kommt erst noch

Rassistischer Vorfall in Ryanair-Flugzeug

Rassistischer Vorfall in Ryanair-Flugzeug

Falschgeld-Betrug beim Rewe: Verdächtiger hat verblüffende Ähnlichkeit mit Hollywood-Star

Falschgeld-Betrug beim Rewe: Verdächtiger hat verblüffende Ähnlichkeit mit Hollywood-Star

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren