Bluttat in Thüringen 

Großmutter von Ex-Frau getötet - Mordprozess beginnt

Nach einer Bluttat im Dezember 2016 im thüringischen Unterwellenborn hat in Gera der Prozess gegen einen 36-Jährigen wegen Mordes und versuchten Mordes begonnen.

Unterwellenborn - Der 36-Jährige soll seine Ex-Frau und das gemeinsame Baby lebensgefährlich verletzt und die Oma der Frau getötet haben. Kurz nach dem Verlesen der Anklage wurde der Prozess am Donnerstag unterbrochen. Sein Mandant werde sich zur Sache äußern, wolle dies aber nur in Anwesenheit einer psychiatrischen Gutachterin tun, sagte sein Anwalt.

Frau verwehrte Umgang mit gemeinsamer Tochter

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau und deren Großmutter mit einem Messer attackiert zu haben. Die damals 26-jährige Ehefrau und das wenige Monate alte gemeinsame Baby kämpften danach lange um ihr Leben. Die Großmutter starb an rund 60 Messerstichen.

Die Anklage geht von einer Beziehungstat aus. Die Frau wollte sich scheiden lassen und hatte ihrem Mann den Umgang mit der kleinen Tochter verwehrt. Dafür habe der 36-Jährige sich rächen wollen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Ballon fährt über Naturschutzgebiet - Als Insasse etwas Bestimmtes sieht, ruft er die Polizei

Ballon fährt über Naturschutzgebiet - Als Insasse etwas Bestimmtes sieht, ruft er die Polizei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren