Attacke in Kolumbien

Granate in Nachtclub - Dutzende Verletzte

San Pedro - In einem Nachtclub in Kolumbien sind mindestens 36 Menschen durch die Explosion einer Granate verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Samstagabend in der Stadt San Pedro im Bundesstaat Valle del Cauca. Die Hintergründe seien noch unklar.

Möglicherweise habe die Granatenattacke dem Eigentümer des Clubs gegolten, erklärte die Polizei. Über Drohungen gegen ihn sei aber nichts bekannt. Geprüft werde auch, ob ein Streit rivalisierender Drogenhändler für die Explosion verantwortlich sei.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Pleul

Kommentare

Meistgelesen

Betrunkener Rentner setzt sich ans Steuer - und macht das hier 
Betrunkener Rentner setzt sich ans Steuer - und macht das hier 
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Müllwagen kippt auf Auto und löscht komplette Familie aus 
Müllwagen kippt auf Auto und löscht komplette Familie aus 
Einsatzkräfte gucken in fahrendes Auto - und machen große Augen
Einsatzkräfte gucken in fahrendes Auto - und machen große Augen
Tragödie: Eltern wollen Kinder retten und ertrinken selbst
Tragödie: Eltern wollen Kinder retten und ertrinken selbst