Attacke in Kolumbien

Granate in Nachtclub - Dutzende Verletzte

San Pedro - In einem Nachtclub in Kolumbien sind mindestens 36 Menschen durch die Explosion einer Granate verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Samstagabend in der Stadt San Pedro im Bundesstaat Valle del Cauca. Die Hintergründe seien noch unklar.

Möglicherweise habe die Granatenattacke dem Eigentümer des Clubs gegolten, erklärte die Polizei. Über Drohungen gegen ihn sei aber nichts bekannt. Geprüft werde auch, ob ein Streit rivalisierender Drogenhändler für die Explosion verantwortlich sei.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Pleul

Kommentare

Meistgelesen

„Nur noch Schutthaufen“ - Reifenlager komplett niedergebrannt
„Nur noch Schutthaufen“ - Reifenlager komplett niedergebrannt
Mann nach Sex mit Schülerin (13) in Berlin vor Gericht
Mann nach Sex mit Schülerin (13) in Berlin vor Gericht
Mann stürzt aus dem Fenster und stirbt auf offener Straße
Mann stürzt aus dem Fenster und stirbt auf offener Straße
Hamburger Polizei fängt entlaufene Rinder im Elbtunnel
Hamburger Polizei fängt entlaufene Rinder im Elbtunnel
Tot: Techniker fällt in Supermarkt in Fritteuse mit kochendem Fett
Tot: Techniker fällt in Supermarkt in Fritteuse mit kochendem Fett