Gericht trifft Entscheidung

Nach Kindesentführung: Vater darf 21.000 Euro von Steuern absetzen

Ein Mann will Prozesskosten wegen einer Kindesentführung von den Steuern absetzen. Nachdem das Finanzamt den Abzug verweigert, trifft ein Gericht eine kuriose Entscheidung.

Düsseldorf - Prozesskosten wegen einer Kindesentführung können als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend gemacht werden. Das hat das Finanzgericht in Düsseldorf entschieden (Az. 13 K 3024/17 E).

Ein Kläger hatte dafür knapp 21.000 Euro in seiner Einkommensteuererklärung angesetzt. Er argumentierte, seine Ex-Frau habe seine zwei Jahre alte Tochter nach Südamerika entführt.

Lesen Sie dazu auch: Steuererklärung 2018: So sparen Sie viel Geld - als Familie

Finanzgericht widerspricht Finanzamt

Doch das Finanzamt verweigerte den Abzug der Aufwendungen: Der Kläger habe nicht nachgewiesen, inwiefern seine Existenzgrundlage gefährdet gewesen sei.

Das sah das Finanzgericht anders: Zur Existenzgrundlage zähle auch die immaterielle Lebensgrundlage.

Nähe zu Eltern ein elementares menschliches Bedürfnis

Der Wunsch eines Kindes nach Nähe zu seinen Eltern sei ein elementares menschliches Bedürfnis. Die Entscheidung, über die das Gericht am Freitag informierte, ist nicht rechtskräftig.

Die Revision zum Bundesfinanzhof wurde zugelassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Reinhardt

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Toter Pottwal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden

Toter Pottwal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt - Neunjähriger verdächtig

50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt - Neunjähriger verdächtig

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren